Angebote zu "Zeit" (8 Treffer)

Various - Wer Soll Das Bezahlen - Jecke Zeiten,...
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Polyphon) 16 tracks ´´Wer Soll Das Bezahlen´´...diese heute wieder sehr aktuelle Frage beschäftigte auch die Menschen im Deutschland des Jahres 1949. Die Städte waren zerstört, die Trümmerfrauen fleißig und die neue D-Mark knapp. Jupp Schmitz und Kurt Feltz trafen mit ihrem Schunkellied genau den Nerv der Zeit. Das war im Jahr zuvor auch Karl Berbuer mit seinem TRIZONESIEN-SONG gelungen. Westdeutschland war in eine französische, amerikanische und englische Zone eingeteilt, und Berbuer machte sich über dieses Kuriosum und seine Verwalter, die Besatzungsmächte, lustig. Dieser Karnevalsschlager war so populär, dass er bei einigen offiziellen Anlässen als National-Hymne gespielt wurde. (Das Deutschland-lied war noch verboten und wurde erst 1952 wieder eingesetzt. Verboten blieben nur die ersten beiden Strophen). Die Karnevalsschlager der Nachkriegsjahre bis etwa Mitte der 50er Jahre sagen sehr viel über ihre Zeit, das Lebens-gefühl der Menschen und ihre Sorgen...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
The Beach Boys - Beach Boys´s Party! - Stack-O-...
14,95 €
Reduziert
7,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Capitol) 30 Titel (74:31) mit 24-seitigem Booklet. - Beach Boy´s Party!Eines Abends im Juni 1965 luden ich und die anderen Beach Boys einige Freunde ins Aufnahmestudio ein, um an dem ersten und einzigen Live-Party-Album teilzunehmen. Wir hatten sogar ein paar Bier für alle. Ich hatte eine Liste von Liedern zusammengestellt, die wir als Richtlinie haben sollten. Die Party war live. Der Ingenieur stellte die Mikrofone so auf, dass jeder im Raum laut und deutlich zu hören war. Zurück in der High School sangen Mike und ich und zwei meiner Freunde an der Hawthorne High School´Hully Gully- bei einer Versammlung. Jetzt haben wir es auch mit Instrumenten auf unserem Partyalbum richtig gut gemacht. Die Gruppenmischung war wirklich gut und eng. Live-Aufnahmen sind etwas ganz Besonderes. Die Tatsache, dass Sie kleine Fehler machen, wird übersehen. Das ist der Realismus einer Live-Aufnahme. Die Art und Weise, wie das Gespräch zwischen den Liedern gewonnen hat, war spannend. Wir haben gekocht. Unsere Freunde lächelten während der gesamten Aufnahme. Die Stimmung war gut und wir waren auf dem Weg. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, haben wir einige Beatle-Songs gemacht. Should´ve Known Better´ war Carls Lieblings-Beatle-Song. Wir hatten alle gehofft, dass es ihnen Spaß machen würde, ihr großartiges Songwriting zu würdigen. Die Jungen und Mädchen, die wir eingeladen haben, haben sich sehr amüsiert. Sie gaben diesem Album wirklich die Aufregung, die es brauchte. Auf´Papa-Oom-Mow-Mow´ sang Mike Rinnenklänge. Dieser Schnitt hat es zerrissen. Wir waren nie aufgeregter als hier. -Devoted To You- war eine Ballade, die die Stimmung für ein paar Minuten verlangsamte. Das war ein alter Everly Brothers Song. Jetzt rockten wir wieder mit´Alley Oop´ - Das war ein lustiger Song. Es ging um einen Kerl aus alten Zeiten, mit dem sich niemand je getäuscht hat. Sein Name war Alley Oop. Unser guter Freund, Dean Torrence, kam gerade noch rechtzeitig vorbei, um mit mir die Hauptrolle bei ´´Barbara Ann´´ zu singen. Dean hatte immer ein hübsches Gesicht. Er und Jan und ich hingen zusammen rum. Sie waren wirklich coole Typen. There´s No Other´ war ein Phil Spector Song. Ich liebte es, die Hauptrolle zu singen. Das Partyalbum war für uns eine Herausforderung, uns an der Spontaneität zu versuchen. Es hat funktioniert. Wir alle, einschließlich unserer Freunde, haben hart daran gearbeitet, euch allen eine Live-Aufnahme wie diese zu bringen. Also ruf ein paar Freunde an und setz dich zur Party, während du dir das anhörst. Habt eine gute Party. Stack-O-Tracks bedeutet wörtlich übersetzt ein Album mit nur den Instrumentalstücken von 12 meiner Platten. Es gibt keine Stimmen auf diesem Album. Ein Instrumentalstück zu machen ist ein Erlebnis. Es beginnt, nachdem Sie einen Song geschrieben haben. Während ich einen Song schreibe, schreibe ich einen Teil des Instrumentalklaviers und zupfe einige der verschiedenen Noten für das Arrangement. Es ist unmöglich, das ganze Arrangement auf dem Klavier zu spielen. gerade genug, um das Gesamtgefühl der Platte zu bekommen. Es ist eine Kunst für sich. Ich bekomme immer das größere Bild meiner Platten am Klavier, bevor ich sie aufnehme. Ich gehe vorbereitet rein. In My Room´´ war ein Hinweis auf meine Einfachheit mit unseren früheren Aufnahmen. Ich habe eine Harfe benutzt. Es hat ihm eine Heiligkeit hinzugefügt. Die Harfe wurde von Maureen Love, Mikes Schwester, gespielt. -Catch A Wave- war rhythmischer. Die Gitarren waren sauberer und fuhren so, als wollten sie nicht aufhören. Das Klavier wurde von mir gespielt und war perfekt auf die Gitarren abgestimmt. Die 3 verschiedenen Klänge kombiniert zu einem einzigartigen Sound. Ich war begeistert davon. Wild Honey´´ war in erster Linie eine Klavierplatte. meinen Flügel in meinem Studio in Bel Air benutzt. Little Saint Nick´ war im Geiste von´Little Deuce Coupe´ mit seinem Shuffle-Beat-Rhythmus. Der eigentliche Test ist, es einfach klingen zu lassen. Manche Leute finden den Shuffle genauso lustig wie Rock and Roll. Do It Again´ war ein Klassiker. Es hatte alles, was ein Zuhörer sich wünschen konnte: Klangglück, Rhythmus und Spannung. Es hat wirklich langsam gerockt. Wouldn´t It Be Nice´ wurde mit 2 Akkordeons aufgenommen. Das gab ihm einen einzigartigen Klang. Dieser Track ist eine meiner größten Errungenschaften überhaupt. Es schaukelte und verlangsamte sich sogar gegen Ende. Das nennt man Idiot. Dann ging es gleich wieder in den normalen Rhythmus für die Fadesequenz über. God Only

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
Various - Schlager - Hippies, Hasch und Flower ...
16,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

CD mit 32-seitigem Booklet, 25 Titel, Spieldauer 70 Minuten. Die legendäre Zeit der ´68er´ als Thema für die Schallplatte, kuriose Schlager, betroffene Interpreten, handfestes Blödeln mit europäischen und amerikanischen Stars diverser Couleur. Viele Raritäten für Sammler des Obskuren. 1968 in Deutschland und anderswo. Es war die Zeit des Umbruchs und des Aufbruchs. Blumenkinder und Gummiknüppel. Gammler und Demonstrationen. Haschpfeifen und staatstragende Hilflosigkeit. Noch heute ist diese Zeit Thema für seriöse Aufarbeitung in Büchern, für Filmdokumentationen und Diskussionsrunden. Aus heutiger Sicht sorgt fast alles, was damals aufgenommen wurde, vor allem textlich für eine Mixtur aus Lachsalven und Kopfschütteln. Es gab Schlager, Betroffenheits-Folklore und vorsätzliche Blödeleien. Nur die wenigsten der hier zusammengetragenen Songs haben sich zählbar gut verkauft ´ die Folge: viele sind längst kaum noch zu finden und zu Raritäten mutiert, die es zum Teil noch nie auf CD gegeben hat und die darum den imaginären Stempel ´RARITÄT´ tragen. Titelzeilen wie Gammelshake , Wir sind verlauste Affen oder Molotow Cocktail Party genügen eigentlich schon, um größte Neugier zu entfachen ´ und wer nur einmal Kaplan Flury s Jimi, oh Jimi Hendrix gehört hat, wird diese CD hüten wie seinen eigenen Augapfel. Fazit: ein Rundum-Brüller mit engagiertem Betroffenheitsanteil... ! Die Songauswahl auf dieser CD ist genauso kontrastreich und widersprüchlich wie die Zeit, aus der diese Lieder stammen: ein Jahrfünft, das in der Bundesrepublik von 1967 bis 1971 gedauert haben mag und nach dem unsere Gesellschaft nicht mehr dieselbe war. Hippie-Seligkeit und Ordnungshüter-Verarsche, Mode und Anarchie, Drogen und Dutschke, Pazifismus und Aussteigertum, Radikalität und Selbstsuche – all diese Insignien der so genannten ´68er´ spiegelten sich auch in der deutschen Popmusik dieser Jahre. Die ersten Vorboten (wenn auch nicht Vorläufer) der ´68er´ tauchten in Europa ab etwa 1964 in den Zentren und Parks der Großstädte auf – die erste Aussteiger-Bewegung nach dem Krieg. Ungefähr ab 1965 etablierte sich für diese Jugendlichen, die in größeren Gruppen öffentlich ´herumlungerten´, der Begriff ´Gammler´. Sie ernährten sich von Straßenmusik oder Gelegenheitsarbeit und verfolgten keine weiter gehenden politischen Ziele, als den gesellschaftlichen Realitäten den Rücken zu kehren und ´anders´ zu leben. Äußerer Ausdruck dieser Haltung war eine für damalige Eltern-Maßstäbe skandalöse Gesichts- und Kopfbehaarung nebst nachlässiger Kleidung. Obwohl laut den Allensbacher Meinungsforschern 1967 immerhin 89% der Deutschen etwas mit dem Begriff ´Gammler´ anfangen konnten, war im Jahr zuvor die erste Reaktion der deutschen Schlagerbranche auf das neue Phänomen gar fürchterlich gefloppt: Platz 11 (von 12 Plätzen) im Endausscheid der Deutschen Schlagerfestspiele 1966 in Baden-Baden für Margret Fürer und die Penny Pipers mit dem Gammelshake. Ein mäßig lustiger Versuch, sich mit dem mehrheitskompatiblen Klischee vom stinkfaulen Gammler an die Schlagerfans heranzuschmeißen. Es sollte nicht der einzige bleiben...

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Ron Goodwin - Those Magnificent Men In Their Fl...
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Casablanca) 12 tracks, Musik komponiert und dirigiert von Ron Goodwin Die Kürze gilt seit langem als die Seele des Witzes. Das war jedoch vor dem Erscheinen von ´´Those Magnificent Men in Their Flying Machines or: Wie ich in 25 Stunden und 11 Minuten von London nach Paris geflogen bin.´´ Dies ist nicht nur der wortreichste Titel auf dem Markt, sondern der Film ist zufällig die witzigste, wildeste und verrückteste ´´Komödie der Aeros´´, die je die Skyline hinuntergeflogen ist. Nicht nur extravagant, sondern auch extravagant urkomisch. ´´Those Magnificent Men´´, etc., etc., etc., etc., etc. ist eine Saga der Pionierflieger, jener unerschrockenen Aeronauten, die das Weltraumzeitalter mit einer schillernden Geschwindigkeit von 35 Meilen pro Stunde starteten. Es ist die Geschichte einer galanten Ära, vor Computern, als das Gesetz der Schwerkraft im Geiste der Leichtfertigkeit herausgefordert wurde.... als sorglose Kerle aller Nationen ihre Tritte bekamen, indem sie Kisten flogen, die von Gumpaper zusammengehalten und gehoben wurden, (manchmal,) durch die launischste aller Motoren.... wenn jeder Start ein hohes Drama war und jede Landung ein Wunder brachte.... und wenn jeder goggleäugige Junge ein Mädchen dazu brachte, sein Co-Pilot zu werden! Die von Ron Goodwin komponierte und dirigierte Partitur für ´´Those Magnificent Men´´ erinnert an die ausgelassene Stimmung der Männer und ihrer Zeit. Die Handlung handelt vom ersten Luftrennen zwischen London und Paris im Jahr 1910, und diese Musik dreht sich in einem rasanten Tempo, funkelnd vor Stil und ansteckend vor Melodie. Dieses Soundtrack-Album zeichnet sich auch durch seine lustige Mischung aus Dia-Log, Musik und Titeln aus, insbesondere ´´ The Flying Frenchman, or: Pierre Sure Gets Around´´ und ´´Inzwischen wieder am Flugplatz, oder: Ja, aber wird es fliegen?´´ Das sind clevere Berührungen auf einer brillanten Leinwand, oder: wie man das Beste aus einer großartigen Produktion herausholt!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Bruce Springsteen - Saint In The City - The Com...
18,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(ROXVOX) 10 Tracks Dieses großartige Live-Set wurde aufgenommen bei Georgetown University für die WGTB-FM-Sendung, sechs Monate nach der Veröffentlichung von Springsteens Wahrzeichen ´The Wild, the Innocent Et the E Street´. Shuffle LP. Obwohl der Boss gegen eine schwere Erkältung kämpfte, hat er sich in einem heroische Leistung, einschließlich mitreißender Wiedergaben von mehreren seiner mit einer besonders eindrucksvollen Darbietung des Schlagzeugers Ernest´Boom´ Carter, der gerade erst der E-Street Band beigetreten war. Es ist mit Hintergrundinformationen und Bildern. Rechts jetzt ist es 4.30 Uhr morgens und Bruce Springsteen ist gerade fertig. seine zweite Ausstellung an der Georgetown University, Washington - Szenario für The Exorzist. Er ist krank - er hustet Blut aus und verursacht die Annullierung von die beiden vorangegangenen Auftritte. Er hustet immer noch ausgiebig und schöpft aus einer Flasche mit verschriebener Hustenmedizin, die der Arzt zusammen mit der die gesetzlich vorgeschriebene Spritze. Was war los, Bruce? Eine vergebliche Frage, wenn die Du bist zu 90% der Zeit unterwegs. ´Der Arzt weiß, dass ich nur nachsehen muss. wenn etwas nicht stimmt´, sagt er und kalkuliert, dass er ein im letzten Jahr über 200 Gigs gespielt. Er zieht seine alte schwarze Jacke an, und die Hemdenschwänze, die nach unten zeigen. Um 4.30 Uhr morgens wird er in der Garderobe zum Klavier, um ein neues Lied zu spielen. und um 5 Uhr entscheidet er, dass wir essen gehen sollen. Die Bullen weisen uns an. ein U-Bahn-Café mit der Aufschrift´Zum Frühstück geöffnet´, aber die Türen sind geschlossen und wir fahren entlang der M-Straße zurück nach Georgetown und den letzten verbliebenen Hamburger-Laden. Springsteen beklagt den Mangel an gutem Essen mit einem stillschweigenden Geste im Namen seines kranken Körpers und betet für den Sommer und Wassersport. 6 Uhr. Springsteen beschließt, dass der Hamburger ausreichend, um einen guten Schlaf einzuleiten, bevor man den Zug herunterfährt. nach New Orleans. In seinem Hotel informiert Mike O´Mahony von CBS Bruce, daß Ich bin 18.000 Meilen gereist, um die Band zweimal zu sehen - zuletzt in Los Angeles. und heute Abend in Washington. ´Sicherlich vor der Zeit´, sagt er. und verschwindet im Bett. 12 Stunden zuvor waren wir bei der Jesuitenkolleg, fand die Halle und ging direkt auf den Soundcheck zu. ´Geister in der Nacht, die ganze Nacht, in der Nacht, die ganze Nacht.´ CUT. Zurück zu diesem bluesigen, unharmonischen, fangen Sie wieder an - großartiger Song. Wie zum Beispiel die meisten von Bruce´s Liedern, es hat sich mit dem Alter verbessert. Ich meine, es gibt Kürzungen bei der das neue Album, das man nur knapp wiedererkennen würde, wenn man es hören würde. New York City Serenade zum Beispiel, während Kitty´s Back, ein hervorragender Schnitt, wird über ein Marathon-Klavier-Intro von David Sancious, der schrecklich übertrieben geschmückt ist, aber eine garantierte Sieger mit Publikum. ´Ich habe ihn noch nie so ein Lied spielen hören. zwei Mal´, ruft ein Springsteen-Fan, der ihm auf der Straße. Und während wir den Zusammenbau der Instrumente und die unpassenden Bar-Musiker, die gerade dabei sind, sie zu spielen, fragt man sich. Hölle Springsteen kann eine Disziplin induzieren, die Vergleiche einlädt. mit Van Morrison. Jedenfalls ist er auf der Bühne und bekommt einen Pop. star´s welcome - die Menge schreit nach ihm, aber sie schneiden ihm den Weg ab. sofort, um das Murmeln seines Eröffnungsraps zu entschlüsseln, der ein ziemlich lustiger Monolog, unterbrochen durch gelegentliches Lachen und die seltsame entzifferbares Wort. Er nimmt Akustikgitarre. Danny Federici hat Akkordeon und Garry Tallent schleppt die Tuba in die Spielposition, indem sie zu welcher Zeit das Publikum bereits Wild Billy´s Circus vorhergesagt hat. Geschichte. Allmählich arbeitet er sich durch die neuen Songs - Incident On 57. Straße, die er als´Spanischer Johnny´ bezeichnet, New York City Serenade, dann Spirit In The Night, die er jetzt einleitet.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Cracking The Cosimo Code: 60s New Orl...
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 24 Tracks mit 28-seitigem Booklet. Was ist der Cosimo-Code? Ganz einfach, es ist ein laufendes, website-basiertes diskographisches Werkzeug unter www.cosimocode.com, das die Aufnahmen der 1960er Jahre aus Cosimo Matassasas Studios in New Orleans dokumentiert. Diese CD-Veröffentlichung wurde von den Mitbegründern der Website Red ´´Soul Detective´´ Kelly, John ´´Sir Shambling´´ Ridley und Ihrer Wenigkeit zusammengestellt. Es erweckt die Cosimo Code Daten zum Leben, die viele der Geheimnisse rund um New Orleans R&B und Soulaufnahmen aus der Post-Fats Domino Ära enthüllen. Zu Beginn der 60er Jahre dominierten Domino und sein Produzent Dave Bartholomew mit ihrer zeitlosen Marke R&B noch immer die New Orleanser Plattenszene. Bald kam es zu einem Wachwechsel, angeführt von den Produzenten Allen Toussaint, Harold Battiste, Wardell Quezergue und Eddie Bo. Unter diesen jüngeren Männern würde die Musik einen funkigeren Seelenrand annehmen, während sie noch von den ewigen New Orleans-Streetrhythmen durchdrungen ist. Zu den herausragenden Session-Männern, die die Studioband der 1950er Jahre ersetzt haben, gehören Nat Perilliat (Tenorsaxophon), George Davis (Gitarre) und Smokey Johnson (Schlagzeug). Zu den Juwelen, die hier zu finden sind, gehören die zentralen New Orleans National Hits´Ooh Poo Pah Doo´ von Jessie Hill,´Get Out Of My Life, Woman´ von Lee Dorsey,´Barefootin´´ von Robert Parker und´Tell It Like It Is´ von Aaron Neville. Zu den großen regionalen Ausbrüchen gehören Earl King´s´Trick Bag´, Oliver Morgan´s´Who Shot The LaLa´ und Willie Tee´s´Teasin´ You´. Abgerundet wird das Set durch relativ unbekannte lokale Platten, die alle den einzigartigen New Orleans-Stempel tragen, darunter ´´Lover & A Friend´´ von Eddie Bo & Inez Cheatham, eine große Funkhymne, Blazer Boy´s donnernder Handklopfer´New Orleans Twist´, die lustige´We Got A Party´ der Party Boys im wahren Huey ´´Piano´´ Smith & the Clowns Goodtime-Stil und Dave Bartholomews glühend heißes Remake seines alten Lieblings´The Monkey´. Es gibt 18 Tracks, die neu bei Ace CDs sind. Die R&B-Geschichte der 1960er Jahre in New Orleans nahm eine wichtige Wendung, als Cosimo Matassa Dover Records als eine One-Stop-Aufnahme-zu-Produktion-zu-Vertriebs-zu-Marketing-Organisation gründete, um der lokalen Musikszene einen Zugang zu regionalen und nationalen Märkten zu ermöglichen. Eine Zeit lang war Dover ein großer Erfolg und war direkt für zwei bedeutende nationale Hits verantwortlich: ´´Barfuß´´ und ´´Sag es, wie es ist´´. Als die Distributoren jedoch nicht zahlten, sah sich Dover mit massiven Kosten für die Plattenpressung konfrontiert und brach 1968 in einem Haufen zusammen, wobei das Studio und im Wesentlichen New Orleans R&B mitgenommen wurden. Seltsamerweise sind umfassende New Orleans R&B- und Soul-Reissues aus den 1960er Jahren dünn auf dem Boden, vor allem wegen Eigentums- und Rechtsproblemen rund um die vielen kleinen Plattenfirmen, die sich unter dem Dach von Dover Records vermehrten. Durch die Überwindung dieser Lizenzprobleme sind wir zu diesem speziellen Release gekommen. Letztendlich sind diese Zusammenstellung und die Website selbst eine schöne Hommage an Cosimo Matassa, den Mann im Kontrollraum des einzigen lokalen Aufnahmestudios, der während des goldenen Zeitalters von New Orleans R&B und Soul wichtig war. (John Broven)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 03.09.2019
Zum Angebot
Fats Waller - Ain´t Misbehavin´ (LP)
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(RCA International) 12 Tracks - Neuauflage der Original 1956er ´RCA´ LP Jeder Mann ist zumindest etwas komplizierter, als er zu sein scheint - sogar für sich selbst. Fats Waller war komplizierter als die meisten anderen. Für sein großes und begeistertes Publikum war er ein eindimensionaler Mann, ein lustiger Entertainer, der auch Klavier spielte. Für Jazzmusiker und seine Vertrauten war er ein reicher, kreativer Pianist, der zufällig ein außergewöhnlicher Entertainer war. Für seine Familie und diejenigen, die ihn außergewöhnlich gut kannten, war er ein Musiker mit breiteren Ambitionen und Bedürfnissen. Er hatte eine große Bibliothek mit klassischer Musik, und sein langjähriger Kollege Gene Sedric bemerkt: ´´Er liebte Bach besonders. Er liebte auch die Orgel und hätte sie gerne mehr gespielt; aber sein Publikum würde nicht stillsitzen, so fühlte er, denn Fats Waller spielte einen Bach-Choral oder einen geistlichen Ernst auf der Orgel. Und er liebte es auch, Jazz zu spielen. Die wahren Triumphe, die Fats schätzte´´, kommentieren Rudi Blesh und Harriet Janis in They All Played Ragtime, waren nicht die öffentlichen. Ruhige Backroom-Sessions mit James P. und Willie the Lion und The Beetle, als der Gin und die kreative Inspiration flossen. . .´ Dennoch habe ich das Gefühl, dass er auch einige der öffentlichen Erinnerungen liebte. Sein Witz war so lebhaft, dass ich davon ausgehe, dass er es genoss, ein großes Publikum nach einem seiner Schäfte herausfallen zu sehen - besonders vielleicht, wenn es satirisch war. Außerhalb des Standes oder der Bühne war Fats für seine herkulischen Genüsse bekannt. Denen, die seinen Gin teilten, muss er das Vorbild eines Hedonisten gewesen sein. Doch, sagt Gene Sedric, ´´er war auch sehr religiös, sehr religiös. Er war ein Bibelstudent. Ich glaube, dass er seinen Ehrgeiz gelebt hatte, eine ´´große reisende religiöse Show´´ zu haben. Sein Vater, Edward Martin Waller, war Diakon und später Pastor der Abessinier-Baptistenkirche in New York. Auch seine Mutter Adaline war fromm. Und auch die Musik und das religiöse Erbe waren in der Familie. Adaline Waller war Pianistin, Organistin und Sängerin. Fats´ Großvater, Adolph, war Geiger; und nach den Recherchen von Blesh und Janis hatte er nach dem Bürgerkrieg den Süden bereist. Die Kombination von säkularen Freuden und anhaltendem religiösem Interesse, die Wallers persönliches Leben prägte, wurde zum Teil in seiner musikalischen Entwicklung begleitet. Nach klassischen Studien und Spielen in der Kirche und bei Gebetstreffen, als er noch ein Junge war. Fats wurde zunehmend fasziniert von der wirbelnden Welt der Ragtime, des Jazz und der Theatermusik. Sein Vater betrachtete diese letztere Art der musikalischen Ablenkung zunächst als ´´aus der Werkstatt des Teufels´´, aber Fats fand es möglich, sowohl Carolina Shout als auch einen Bach-Chor zu genießen und zu spielen - je nachdem, in welcher Stimmung man sich befand. Als Fats in der Werkstatt des Teufels mehr Erfolg hatte, musste er seine Liebe für die andere Musik meist privat befriedigen. Und er wollte immer mehr in dieser Sprache spielen und schreiben. Als er sich seinem vierzigsten Jahr näherte, hoffte er in der Tat, bald weniger reisen und mehr komponieren zu können. Aber er starb mit 39 Jahren. Obwohl er wahrscheinlich keine Ahnung von einem so frühen Tod hatte, lebte Fats, als wäre seine Zeit knapp bemessen. Blesh und Janis schätzen, dass Fats seit der Zeit, als er im Oktober 1922 seine ersten Soli für Okeh machte, auf fast 500 Platten und einer großen Anzahl von Spieler-Piano-Rollen spielte. Und obwohl er oft lange genug zum Komponieren gezwungen wurde, hat er in seinem kurzen Leben über 400 Musikstücke urheberrechtlich geschützt, viele davon sind so beständig wie Honeysuckle Rose, Ain´t Misbehavin, Squeeze Me und Keepin´ Out of Mischief Now. Fats wurde auch nicht zu ausgedehnten Proben für seine Plattenaufnahmen oder Konzerte eingeladen. Die Intensität und Schnelligkeit, mit der er lebte und balancierte und sich selten ausruhte, ließ keine Zeit für Zeit. Aber er schien sich selten darum zu kümmern, dass er kalt aufnehmen oder kalt schreiben musste. Fats´´, sagt Gene Sedric, ´´war der entspannteste Mann, den ich je in einem Studio gesehen habe. Und so brachte er alle anderen dazu, sich entspannt zu fühlen. Nachdem ein Gleichgewicht gefunden wurde, brauchten wir nur einen Take, um eine Seite zu bilden, es sei denn, es war eine schwierige Zahl. Und, wie der französische Kritiker Frank Tenot bemerkt

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Jimmy Dean - I.O.U. - Mom, I Love You (LP)
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Casino Records) 11 Tracks - LP von 1977 I.O.U. Sie wissen, dass die meisten Leute durch ihre Brieftaschen oder ihre Taschenbücher schauen und unten auf dem Boden, vorbei an den Kreditkarten und Babyfotos, grünen Stempeln - Sie finden normalerweise ein kleines altes, hundegeschütztes Stück Poesie. Ich habe neulich meine Brieftasche aufgeräumt und bin auf eine ganze Reihe von I.O.U.´s gestoßen, einige von ihnen sind dreißig Jahre überfällig. Lustige Sache ist, dass all diese I.O.U.´s einer Person geschuldet sind. Und ich habe das Gefühl, dass es im Moment ein guter Zeitpunkt für eine Buchhaltung sein könnte. Mom - hörst du zu? Mom, ich schulde dir so viele Dinge, viele Dienstleistungen, wie z.B. Nachtwächter, oder wache Nächte, in denen du auf Husten, Schreie, quietschende Dielen und mich lauschst, die zu spät kommen. Du hattest das Auge eines Adlers, das Brüllen eines Löwen, aber du hattest immer ein Herz so groß wie ein Haus. Ich schulde dir Dienste als Schnellkoch, Koch, Bäcker, für die Herstellung von Lendenbraten aus Hamburgern, Truthahn aus Thunfisch und zwei großen alten Umreifungsjungen aus Resten. Ich schulde dir Reinigungsdienste, das tägliche Schrubben von Gesicht und Ohren - alle Arbeiten von Hand und das häufige Bestäuben der Hosen eines kleinen Jungen, um sicherzustellen, dass er ein makelloses Leben führt, und das Waschen und Bügeln, das keine Wäsche jemals tun könnte; das Trocknen der Tränen der Kindheit und das Ausbügeln der Probleme des Erwachsenwerdens. Ich schulde dir Dienste als Leibwächter, um mich vor den Schrecken von Gewittern und Alpträumen und zu vielen grünen Äpfeln zu schützen. Und Gott weiß, dass ich dir medizinische Hilfe schulde, um mich durch Masern, Mumps, Prellungen, Unebenheiten, Splitter und Frühlingsgefühle zu pflegen. Und vergessen wir auch nicht den medizinischen Rat, oh nein, wichtige Dinge wie: ´´Nicht kratzen, sonst wird es nicht gut.´´ ´´Wenn du deine Augen kreuzt, werden sie so bleiben.´´ Und wahrscheinlich das Wichtigste von allem war: ´´Sorg dafür, dass du saubere Unterwäsche anziehst, Junge, falls du einen Unfall hast.´´ Und ich schulde dir tierärztliche Dienste für die Fütterung jedes verlorenen Hundes, den ich am Ende eines Seils nach Hause geschleppt habe, und für die Heilung der Schmerzen der Welpenliebe. Und ich schulde Ihnen Unterhaltung, Unterhaltung, die den Haushaltsgewinn in einigen ziemlich schwierigen Zeiten aufrechterhielt, für wunderbare Produktionen zu Weihnachten, am 4. Juli und an Geburtstagen. Und dafür, dass du mit einem sehr begrenzten Budget die Fantasiewelt wahr gemacht hast. Ich schulde dir Bauarbeiten, Drachenbau, Selbstvertrauen, Hoffnungen und Träume, und irgendwie hast du sie alle den Himmel berühren lassen; und dafür, dass du eine Familie zusammengefügt hast, damit sie die schlimmsten Schocks und Schläge aushalten kann und ein gutes starkes Fundament legt, um ein Leben aufzubauen. Ich schulde dir was für das Tragen von Gebühren, für das Tragen von mir in deinen Büchern für die Notwendigkeiten des Lebens, die ein wachsender Junge einfach haben muss, Dinge wie oh, ein Paar High-Top-Stiefel mit einer kleinen Tasche an der Seite für ein Taschenmesser. Und eine Sache, Mom, werde ich nie vergessen - als es nur noch zwei Stück Apfelkuchen und drei hungrige Menschen gab, bemerkte ich, dass du derjenige warst, der plötzlich entschieden hat, dass du Apfelkuchen überhaupt nicht magst. Das sind nur einige der Dinge, bei denen die Zahlung längst überfällig ist. Die Person, der ich sie schulde, hat sehr billig gearbeitet. Sie schaffte es, indem sie einfach auf eine ganze Menge Dinge verzichtete, die sie selbst brauchte. Meine I.O.U.´s summieren sich zu viel mehr, als ich jemals zurückzahlen könnte, aber das Schönste daran ist, dass ich weiß, dass sie die gesamte Rechnung, die vollständig bezahlt wurde, für nur einen Kuss und vier kleine Worte, ´´Mom, I Love You´´, markieren wird. Der Song I.O.U., geschrieben von Jimmy Dean und Larry Markes.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot